Strategieplan 2027 für die Tourismusregion Stuttgart: Erfolgreiches Expertenhearing mit wichtigen Erkenntnissen für den Tourismus in Stadt und Region

15.12.2020

Die Stuttgart-Marketing GmbH möchte auch in Zukunft an die erfolgreiche touristische Entwicklung der vergangenen Jahre anknüpfen und hat daher in diesem Jahr mit der Ausarbeitung des neuen Strategieplans 2027 begonnen. Auch trotz bzw. gerade aufgrund der Corona-Pandemie ist dies ein wichtiger Schritt, um die Tourismusregion langfristig erfolgreich und zukunftsfähig aufzustellen, denn die Pandemie kann auch als Chance zur Weiterentwicklung genutzt werden! Eine langfristig erfolgreiche Tourismusentwicklung bedarf allerdings auch der Einbindung der lokalen und regionalen Stakeholder, weshalb die Erarbeitung des Strategieplans 2027 auf einer breiten Beteiligung dieser Akteure basiert.
Als Teil dieses breit angelegten Beteiligungsprozesses fand am 03. Dezember 2020 ein dreieinhalbstündiges Expertenhearing unter Moderation von PROJECT M, St. Elmo’s Tourismusmarketing und dem ZTB Zukunftsbüro statt. Ziel des Hearings war es zum einen, den Akteuren ausgewählte Analyseergebnisse der Tourismusentwicklung von Stadt und Region Stuttgart vorzustellen und zum anderen, unter Einbindung namhafter Experten Statements, Impulse und Gedanken zu Trends und Entwicklungen im Städtetourismus allgemein, zur Corona-Pandemie sowie ihren Auswirkungen auf Stadt und Region zu diskutieren und mögliche Perspektiven für die Tourismusregion bis 2027 aufzuzeigen. Die Statements der Experten wurden jeweils von lokalen Experten aus Stadt und Region aufgegriffen und so ein lokaler bzw. regionaler Bezug hergestellt.

Nach Vorstellung der ausgewählten Analyseergebnisse stellten die Experten und ihre lokalen Pendants ihre Statements vor zu den Themen

  • „Entwicklung des Freizeittourismus“ (Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack, Leiter Europäisches Tourismus Institut zusammen mit Armin Dellnitz, Geschäftsführer Stuttgart-Marketing GmbH / Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH),
     
  • „Entwicklung des Incoming-Tourismus“ (Petra Hedorfer, Vorstandsvorsitzende Deutsche Zentrale für Tourismus zusammen mit Andrea Gehrlach, Leitung Kommunikation Stuttgart-Marketing GmbH),
     
  • „Entwicklung des Geschäftsreisetourismus“ (Matthias Schultze, Managing Director German Convention Bureau zusammen mit Karina Grützner, Leitung Convention Bureau Stuttgart),
     
  • „Standortentwicklung und Hotellerie“ (Prof. Dr. h.c. Stephan Gerhard, Geschäftsführender Gesellschafter Solutions Holding zusammen mit Michael Bräutigam, Geschäftsführer Capital Markets & Retail Colliers International Stuttgart),
     
  • sowie „Touristische Mobilität der Zukunft“ (Manfred Leger, Vorsitzender der Geschäftsführung DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH zusammen mit Thomas S. Bopp, Vorsitzender Verband Region Stuttgart).

In der anschließenden Podiumsdiskussion mit den Experten wurden die Stärken und Schwächen, aber auch die Herausforderungen für die touristische Entwicklung von Stadt und Region genauer beleuchtet und konkrete Lösungsansätze diskutiert, um die Stärken zu stärken und mit den Herausforderungen umzugehen. Hierbei wurde insbesondere das große touristische Potenziale von Stadt und Region hervorgehoben, wobei insbesondere das Profil und die Marke Stuttgart noch weiter ausgebaut werden müssen. Die Ergebnisse sowie eine Aufnahme der Veranstaltung werden der Öffentlichkeit durch die Stuttgart-Marketing GmbH unter www.business.stuttgart-tourist.de/strategieprozess2027 zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können die Teilnehmer und alle weiteren Akteure über diese Landingpage ihre Impulse und Anregungen direkt per E-Mail (strategie2027@stuttgart-tourist.de) einbringen.

Die Ergebnisse des Expertenhearings fließen nun in die weitere Ausarbeitung des Strategieplans 2027 ein. Die weit über 100 Veranstaltungsteilnehmer aus den verschiedenen Beteiligungsgremien des Prozesses werden darüber hinaus ihre Meinungen, Ergänzungen und Vorschläge in über 20 Beteiligungsveranstaltungen und (Fach-) Arbeitskreisen einbringen können und so daran mitwirken, die Tourismusregion Stuttgart langfristig erfolgreich und zukunftsfähig aufzustellen.

Ansprechpartner