Destinationsmanagement

Strategien und Veränderungsprozesse für Bundesländer, Städte und Regionen.

Mehr

Gesundheitstourismus

Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte – wir analysieren und gestalten die Zukunft.

Mehr

Touristische Infrastruktur

Projektentwicklung für Thermen, Bäder, Gesundheitszentren und Hotellerie

Mehr

Marktforschung und Analyse

Marktforschungsuntersuchungen für führende Reiseveranstalter seit mehr als 15 Jahren

Mehr

Innovation und Trends

Für die Entwicklung der Branche – beim Deutschen Tourismuspreis und beim Destination Camp von Anfang an dabei.

Mehr

Carolin Stoeppel, Büro Hamburg

01.07.2016 - 30.09.2016

Schon 2013 wurde ich auf PROJECT M aufmerksam, als das Unternehmen auf der ‚TourKon on Board‘ einen Workshop durchführte und unseren Verein (den Lüneburger Universitäts-Studentenkreis Touristik e.V.) anschließend kostenlos – damals noch im Lüneburger Büro – zu zukünftigen Veranstaltungen beriet.

Ein Auslandssemester im Rahmen meines Masterstudiums ‚Tourism and Regional Planning – Management and Geography' und damit einhergehende Verschiebungen in den Semesterzeiten eröffneten mir im Sommer dieses Jahres endlich die Möglichkeit, ein längeres Praktikum zu machen, sodass ich mich im Winter mit Erfolg auf ein dreimonatiges freiwilliges Praktikum bei PROJECT M (Standort Hamburg) bewarb.

Die Tätigkeiten waren unterschiedlicher Art und umfassten unter anderem die Auswertung von statistischen Daten, literatur- und internetbasierte Analysen, die Durchführung von Umfragen sowie die Aufbereitung von Informationen in Präsentations- und Berichtsform. Insbesondere durch die intensive Einbindung in laufende Projekte wurde mir viel Verantwortung übertragen und ich habe mich schnell als hilfreicher und wesentlicher Bestandteil des Teams und weniger als Praktikantin gefühlt.

Besonders interessant war eine zweitägige Reise nach Kassel. Dort durfte ich – zusammen mit verschiedenen, am Tourismus beteiligten Akteuren – an einer Sitzung im Rahmen der Entwicklung eines Tourismuskonzepts teilnehmen. Dies ermöglichte mir einen Einblick in einen weiteren wichtigen Bestandteil der Tätigkeitsfelder von PROJECT M.

Sowohl in Bezug auf das Arbeitspensum als auch auf die Tätigkeiten ergab sich mir ein relativ realistisches Bild des touristischen Consultings. Wer wirklich wissen möchte, ob er/sie sich einen solchen Job vorstellen kann, ist hier als PraktikantIn genau richtig.

Insgesamt erwies sich die Zeit durch die Verbindung von geographischen, kulturellen, betriebs- und volkswirtschaftlichen Themen fachlich als ideale praktische Ergänzung zu meiner bisherigen akademischen Laufbahn und ermöglichte mir insbesondere im Bereich der Destinationsentwicklung wertvolle Einblicke.

Auch ich möchte mich bei PROJECT M ganz herzlich für die interessante Zeit bedanken!