Destinationsmanagement

Strategien und Veränderungsprozesse für Bundesländer, Städte und Regionen.

Mehr

Gesundheitstourismus

Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte – wir analysieren und gestalten die Zukunft.

Mehr

Touristische Infrastruktur

Projektentwicklung für Thermen, Bäder, Gesundheitszentren und Hotellerie

Mehr

Marktforschung und Analyse

Marktforschungsuntersuchungen für führende Reiseveranstalter seit mehr als 15 Jahren

Mehr

Innovation und Trends

Für die Entwicklung der Branche – beim Deutschen Tourismuspreis und beim Destination Camp von Anfang an dabei.

Mehr

Viola Keller, Büro Hamburg

04.09.2017-30.11.2017

Gegen Ende meines Masterstudiums der Humangeographie, welches viele Berufsfelder bietet, war mein Ziel, für mich zu überprüfen, ob ich mir zukünftig die Arbeit im Tourismussektor vorstellen kann. Im Verlauf meines Studiums habe ich besonderes Interesse im planerischen und projektbezogenen Bereich entwickelt. Das Praktikum bei PROJECT M war daher für mich besonders gut, da ich ein herausforderndes Praktikum angestrebt habe, bei dem ich viel aus der praktischen Arbeit lernen und mitnehmen konnte.

Durch die vielen abwechslungsreichen und interessanten Projekte hatte ich die Möglichkeit, Einblick in konkrete Planungsschritte, Herangehensweisen und Methoden sowohl im Bereich des Destinationsmanagements, als auch des Gesundheitstourismus zu erhalten und zu erlernen. Mit diesen praktischen Erfahrungen habe ich Handwerkszeug erlernt, das meine Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Studium deutlich bereichert.

Inhaltlich habe ich vorwiegend in den Themenfeldern Gesundheits- und Medizintourismus (Gesundheitstourismus in Brandenburg) sowie Destinationsentwicklung (MICE) gearbeitet. Aufgaben waren hierbei unter anderem die Recherche zu verschiedenen Themen wie Best Practice Beispielen oder Benchmarkzahlen/-präsentationen und die Aufbereitung der Ergebnisse. Die Mithilfe bei der Erstellung von Leitfäden in den Bereichen Gesundheitstourismus und Städtetourismus sowie verschiedenster weiterer Aufgaben in anderen Projekten, haben mir zudem einen Einblick in die touristischen Bereiche und Arbeitsaufgaben ermöglichten. Insbesondere habe ich Methoden des Projektmanagements gelernt, welche ich gewiss auch in meiner zukünftigen beruflichen Praxis anwenden können werde.

Das Team von PROJECT M hat mir Aufgaben anvertraut, die ich eigenständig bearbeitet habe. Eigene Ideen konnte ich immer einbringen. Das gab mir die Möglichkeit, mich und meine Fähigkeiten mit den Aufgaben weiterzuentwickeln.

Ich danke dem Team von PROJECT M für die neuen wertvollen Erfahrungen und Einblicke in diesen Arbeitsbereich, die mich sicher auf meinem beruflichen Weg weiterbringen werden.