Neuausrichtung der Marke „Gesundes Bayern“

Auftraggeber: Bayerischer Heilbäder-Verband e. V.
Projektzeitraum: 2014 – 2015
 

Aufgabe

Seit 2012 nutzen die bayerischen Kurorte und Heilbäder das gemeinsame Markendach „Gesundes Bayern“, um ihre gesundheitstouristischen Angebote zu vermarkten. Im Herbst 2014 beauftragte der Bayerische Heilbäder-Verband e. V. die Projektpartner PROJECT M und KECK MEDICAL mit der Durchführung einer umfangreichen Positionierungs- und Potenzialanalyse für die zukunftsfähige Ausrichtung der Marke „Gesundes Bayern“. Zentraler Bestandteil war die Untersuchung der Markenstärke und Themeneignung der bayerischen Heilbäder und Kurorte, wobei u. a. aktuellste Marktforschungsdaten der Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte in Deutschland in die Analyse eingeflossen sind.
 

Leistungen

Folgende zentrale Arbeitsschritte wurden zur Neuausrichtung der Marke „Gesundes Bayern“ durchgeführt:

  • Bestandaufnahme der gesundheitstouristischen Ausgangssituation in den Heilbädern und Kurorten Bayerns (Angebot, Nachfrage, Wettbewerb)
  • Erstellung eines Konzeptes für die Marke „Gesundes Bayern“
  • Entwicklung eines Umsetzungsprozesses
  • drei Expertenworkshops
     

Erfolge

Die herausgearbeitete Markenpersönlichkeit für die Marke „Gesundes Bayern“ fußt auf dem Leistungsversprechen von höchster Gesundheitskompetenz in bayerischer Urlaubsqualität. Auf Basis dieser Konzeption beschloss der Bayerische Heilbäder-Verband e. V. eine Markenoffensive, die aktuell von PROJECT M unf KECK MEDICAL begleitet wird.
 

Partner: KECK medical GmbH
Links: www.gesundes-bayern.de