Holstein Tourismus e.V. setzt mit neuem Tourismusentwicklungskonzept auf nachhaltigen und regional verankerten Tourismus

08.07.2022

Tourismus als wichtiger Motor bedeutet neben der Sicherung der Lebensqualität vor allem auch die Stärkung der regionalen Wirtschaft. Zudem sorgt er für die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region und erhält einen hohen Freizeit-, Kultur- und Erlebniswert auch für Bewohner:innen.
Die Kreise Pinneberg und Steinburg sowie der Holstein Tourismus e.V. entwickelten den Tourismus nun in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit der Formulierung des ersten Tourismusentwicklungskonzepts für die neue Gebietskulisse des Holstein Tourismus e.V. weiter. Im Zentrum steht brandaktuell ein nachhaltig und regional verankerter Tourismus, der den besonderen Charme Holsteins fokussiert, die Identifizierung der Einheimischen mit der Region stärkt und zudem mehr wertschöpfungsstarke Gäste in die Region locken soll. Die Kernidentität des Tourismusentwicklungskonzepts, erarbeitet in zahlreichen Austauschrunden und gemeinsamen Abstimmungen mit Leistungsträger:innen der Region, stiftet besonders im Zusammenspiel mit den neu formulierten Markenwerten „erfrischend echt“, „bewusst verwurzelt“ und „genussvoll bewegend“ eine starke Identität und Verbundenheit mit Holstein – für Bewohner:innen und Gäste zugleich.
Diese Markenwerte gilt es von nun an konsequent im gesamten Service- und Erlebnisdesign, besonders aber in der qualitativen Aufwertung von Angeboten in den drei Erlebnisprofilen „Wasser erleben“, „Naturetainment“ und „Holstein-Produkte“, erlebbar und spürbar zu machen. Sie zeigen die potenzialträchtigsten Bereiche des aufstrebenden Tourismus in Holstein und weisen auf das große Potenzial hin, welches der Tourismus in der Region bietet. „Wenn das Tourismusentwicklungskonzept vollumfänglich umgesetzt wird, ist eine Umsatzsteigerung um 10 % auf 300 Millionen Euro pro Jahr durchaus realistisch“, stellt Peter Kowalsky von PROJECT M fest.
Mit der einstimmigen Annahme durch die politischen Ausschüsse der Kreise Pinneberg und Steinburg sowie der Mitglieder des Holstein Tourismus e.V. kann die detaillierte Planung und Umsetzung der prioritär umzusetzenden Schlüsselmaßnahmen direkt starten. „Es gibt viel zu tun! Wir sind hochmotiviert, die im Tourismusentwicklungskonzept formulierten Maßnahmen und Schlüsselprojekte anzupacken!“, freut sich Andreas Köhler, Vorsitzender des Holstein Tourismus e.V., auf die Umsetzung des Tourismusentwicklungskonzepts.

Weitere Informationen zum Tourismusentwicklungskonzept und dem fortlaufenden Umsetzungsprozess gibt es beim Holstein Tourismus e.V.: https://www.holstein-tourismus.de/de/business/tourismusentwicklungskonzept.html

Pressestimmen:
https://www.lifepr.de/pressemitteilung/holstein-tourismus-ev-co-regionnord-gbr/Erstes-Tourismusentwicklungskonzept-fuer-den-Holstein-Tourismus-e-V/boxid/905955

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/kurzmeldungen/Nachrichten-aus-Dithmarschen-Steinburg-Suedliches-Nordfriesland,studioheide290.html

Ansprechperson

Peter C. Kowalsky

Bereichsleiter Destinationsmanagement und -entwicklung

Jenny Meyer

Junior Consultant