Zukunftsstudie Wintertourismus 2020 - Was können wir für die kommende Wintersaison erwarten?

Mit der wissenschaftlichen Expertise des ETI, Europäisches Tourismus Institut, initiieren PROJECT M, Saint Elmo‘s Tourismusmarketing und Kohl & Partner die mehrdimensionale „Zukunftsstudie Wintertourismus“ mit Erkenntnissen aus acht relevanten europäischen Herkunftsmärkten. Die Studie wird künftig jährlich wiederholt, um der Tourismuswirtschaft noch vor dem Start der Bewerbung der Wintersaison Einblicke und Ausblicke zur erwarteten Wintertourismus-Nachfrage aus den wichtigsten europäischen Ländern zu bieten.

Repräsentativuntersuchung zu den Perspektiven des Wintertourismus in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz.

Die Besonderheit der Studie ist die Kombination verschiedener Marktforschungsmethoden sowie die Integration konkreter Handlungsempfehlungen:
Die Sicht der Gäste wird über eine Repräsentativbefragung sowie mit Ski Special Interest-Medien, Wetter und Reiseplattformen in D, A, CH, IT, NL, BE, CZ und PL im September 2020 erhoben. Die Sicht der Gastgeber aus D, A, IT und CH macht das Kohl&Partner-Stimmungsbarometer transparent. Die Sicht der Marketingorganisationen zeigt auf, welche Märkte und Zielgruppen Perspektiven und Chancen für den Wintertourismus bieten.

Studienaufbau

  • Teil 1: Management Summary „10 Perspektiven auf den ersten Winter post Corona“
  • Teil 2: Winterstudie: WINTERURLAUB POST CORONA 
    Perspektiven Gast, Gastgeber & Dienstleister, sowie Marketingorganisation & Vermarkter
    Repräsentativbefragung, Special Interest Befragung (NPS), Gastgeberbefragung (Kohl & Partner)
    H-Benchmark, Search Winterurlaub 2020/21, Delphi Untersuchung
  • Teil 3: Winterstudie: WINTERURLAUB POST CORONA
    Individuelle Auswertung Orte / Regionen zu NPS / repräsentative Befragung

Konditionen und Preise

Die Studie kann in den links beschriebenen Teilen über das ETI, Europäisches Tourismusinstitut erworben werden:

  • Kurzversion für Eilige - ab 20. Oktober 2020: 190,- €
  • Vollversion mit Empfehlungen - Anfang November 2020: 490,- €
  • Zusatzmodul Individualauswertung
    (Ergebnisse je Wintertourismus-Ort) - ab November 2020: 1.450,- €

Bestellen Sie direkt über:
info@eti-institut.de 

Kontakt zur Zukunftsstudie Wintertourismus 2020

Kontakt

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Jurriën Dikken
Telefon: +49 40 – 419 23 96 26
E-Mail: dikken@eti-institut.de

Facebook Livestream zur Digitalkonferenz Wie wird der Winter 2020/21

Digitalkonferenz „Wie wird der Winter 2020/21?“

Die Digitalkonferenz zur Studie mit Experten-Talk fand am 05. Oktober 2020 über Zoom statt und kann hier über das Video vom Facebook-Livestream noch angeschaut werden.