Mecklenburg-Vorpommern – Qualifizierung im Rahmen des Leitprojektes „Interaktiver Marktplatz für gesundheitstouristische Angebote“

Auftraggeber: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Projektzeitraum: 2016-2017

Aufgabe

Um das gesundheitstouristische Profil Mecklenburg-Vorpommerns zu stärken, bedarf es einer gemeinsamen Positionierung der Orte und des Landes in zu definierten Marktsegmenten. Hierzu wurden im Projekte sechs Kurorte und Heilbäder qualifiziert im Hinblick auf ihre Kernkompetenzen und in Ausrichtung auf das Leitprojekt „Interaktiver Marktplatz für gesundheitstouristische Angebote in Mecklenburg-Vorpommern – Produkt- und Marktentwicklung sowie zentrale Informations- und Austauschplattform (kurz ‚Gesundes MV‘)“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. Im Rahmen des Leitprojektes wurden die Potenziale des Landes umfassend analysiert und verschiedene Kernkompetenzen und Leitthemen festgelegt.

Leistungen

  • Aufbereitung der strategischen Ausrichtung Mecklenburg-Vorpommerns und Erstellung eines Umsetzungsleitfadens als Grundlage und Wissensvermittlung für die gesamte Angebots- und Produktentwicklung sowie Marktbearbeitung
  • Durchführung eines Aktivierungs- und Auswahlverfahrens
  • Beratung und Coaching der ausgewählten sechs Kristallisationskerne: Durchführung von zwölf Vor-Ort Workshops (zwei pro Ort), Bestands- und Potenzialanalyse, Kurzkonzepte mit Soll-Profil sowie Handlungs- und Umsetzungsplan, Unterstützung bei der Angebots- und Produktentwicklung
  • Durchführung einer landesweiten Informationsveranstaltung: Planung, Organisation und Durchführung des „Forum Gesundes MV“ zum landesweiten Wissensaustausch
  • Wissensvermittlung: Enge Einbindung der Projektmanagerinnen des Auftragsgebers und damit einhergehende Qualifizierung für zukünftige Prozesse
  • Beratung bei der Marktbearbeitung: Unterstützung durch umfassende Marktinformationen und bei der Planung von kooperativen Marketingkampagnen sowie der inhaltlichen Entwicklung und Ausgestaltung der vorgesehenen Online-Informationsplattform; Unterstützung bei der Entwicklung eines Monitorings

Erfolge

Die sechs gecoachten Kristallisationskerne haben klare Handlungspläne zur Umsetzung ihrer Positionierung an der Hand. Sie stehen untereinander im Erfahrungsaustausch. Die Projektmanagerinnen des TMV wurden nachhaltig qualifiziert und können den Coachingprozess im Land fortführen. Sie haben das Portal www.gesundes-mv.de mit Unterstützung durch PROJECT M aufgebaut und mit weiteren Kommunikationsmaßnahmen verknüpft. Das Portal wächst kontinuierlich.

 

Partner: KECK medical GmbH
Link: www.gesundes-mv.de
Downloads: Umsetzungsleitfaden „Gesundes MV

Ansprechpartner

Cornelius Obier

Geschäftsführer