Konstanz setzt konsequent auf Qualitätskurs – Neue Leitlinie einer qualitätsvollen und sanften Tourismusentwicklung

13.07.2018

„Konstanz war noch nie soweit wie jetzt durch das neu entwickelte Tourismuskonzept mit Hotelbedarfsanalyse und konkreten Zielen auch für die qualitative und quantitative Beherbergungsentwicklung“ so Eric Thiel (Geschäftsführer Marketing Tourismus Konstanz GmbH)

Seit letzter Woche ist es offiziell - Konstanz setzt in der Standortentwicklung auf klare Profilierung und qualitätsvolle Entwicklung in allen Segmenten– darauf hat sich der Top-Standort einstimmig und bewusst bekannt. Als eine der ersten Destinationen wird es eine Leitlinie geben, die klar festlegt was Qualität und Quantität für das Wachstum speziell im Beherbergungssegment in Konstanz bedeutet.

Die neue Leitlinie dient zur gezielten Einflussnahme seitens der Stadt auf profilunterstützende Hotelplanungen. Steuernde Rahmenbedingungen und Auflagen sollen der Stadt helfen, den erarbeiteten Konsens zur künftigen Ausrichtung auf ein qualitätsvolles und vor allem sanftes Tourismuswachstum, umzusetzen. Die Konzentration auf Qualitätsnischen (Tagungshotel, Boutique Hotel, Aktiv- und Gesundheitsresort, qualitätsvolles Hostel) ist zentrales Ziel.

Die außerordentlich stark wachsende Gäste- und auch Investorennachfrage in Verbindung mit sehr eingeschränkten Entwicklungsflächen des Bodenseestandortes, erhöhte den Handlungsdruck auf die Politik und Tourismusverantwortliche.

Ausschlaggebend für diese positiven Entwicklungen war das durch PROJECT M und der Marketing Tourismus Konstanz GmbH mit Marketingbeirat neu entwickelte Tourismuskonzept, kombiniert mit einer Hotelbedarfsanalyse im Sinne eines Masterplans für Konstanz.

Die darin gemeinsam ausgearbeiteten Geschäfts- und Handlungsfelder werden bereits erfolgreich in Konstanz umgesetzt. Mit der neuen Leitlinie, die für Qualität, Wertschöpfungssteigerung und qualitätsvolle (Nischen)Hotelentwicklung steht, rückt die Vision 2026, die Etablierung der Stadt als führendes Städte- und Kongressreiseziel im Bodensee- und Alpengebiet mit bewusst nachhaltiger Stärkung der Nebensaison, immer weiter in das Jetzt.

Wir freuen uns an der Zukunft von Konstanz mitgewirkt zu haben und bedanken uns für die äußerst interessante Zeit und das in uns gesetzte Vertrauen!

Hinweis: PROJECT M erstellt Positionierungskonzepte, Marken- und Umsetzungsstrategien sowie Hotelbedarfsanalysen für die erfolgreiche Tourismusentwicklung Ihrer Stadt! Für die richtige Einbindung Ihrer Leistungsanbieter finden wir stets die richtige Form und Sprache.

Haben Sie Fragen, brauchen Sie einen Impuls oder einen fachlichen Austausch zu ihrem Projekt, dann sprechen Sie uns gerne an!

 

Ansprechpartner

Detlef Jarosch

Bereichsleiter Infrastrukturentwicklung, Standortleiter München

Ulrike Scheefer

Senior Consultant