Neues aus unserem Blog: Wissenstransfer im Gesundheitstourismus

21.08.2018

Wissenstransfer im Gesundheitstourismus

Gesundheitstourismus bedeutet enge Zusammenarbeit zwischen drei unterschiedlichen Branchen und Bereichen: Medizin, Gesundheitswirtschaft und Tourismus. Alle, die im Gesundheitstourismus schon einmal aktiv waren, kennen die Herausforderungen, die sich hieraus ergeben: Touristikern sind die Bereiche Medizin und Gesundheit oftmals fremd. Medizinier kennen umgekehrt die medizinischen Bedürfnisse von Patienten Sie wissen aber oft nicht, worauf diese im Urlaub bzw. touristischen Umfeld Wert legen. Umso wichtiger wird es, die gegenseitige Wissensbasis und Kooperation zu stärken. Es geht also um Know-How und Wissensaustausch. Um Wissen, das miteinander geteilt und angewendet werden muss. Aber woher kommt das Wissen? Wie können Sie sich und Ihre Partner qualifizieren?

Gesundheitstourismusexperte Cornelius Obier hat hierzu bereits Erfahrungen in verschiedenen Projekten gesammelt und einige anschauliche Beispiele zusammengestellt.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel!

Ansprechpartner

Cornelius Obier

Geschäftsführer