Die Gesundmacher: Aufbau von Gesundheitsregionen im brandenburgischen Tourismus

12.02.2019

Rückblick: Gemeinsam mit KECK medical entwickelte PROJECT M 2014/2015 die „Potenzialstudie zum Gesundheitstourismus in Brandenburg und Berlin“. Sie empfiehlt eine Positionierung des Landes auf Basis der natürlichen Stärken Natur, Wasser und Weite. Darauf aufbauend wurde im Jahr 2017 im Auftrag des Clustermanagements Tourismus der der TMB – Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH die Umsetzung der Potenzialstudie Gesundheitstourismus“ angegangen. Nach einem landesweiten Beteiligungsaufruf wurde in fünf Kristallisationspunkten bereits intensiv an der gesundheitstouristischen Entwicklung gearbeitet

Im Zuge der erfolgreichen Vorabreiten haben nun weitere Destinationen und Institutionen die Möglichkeit Beratungsleistung zu erhalten, um den Gesundheitstourismus im Land Brandenburg voran zu bringen und zu fördern. Regionen, Orte und Netzwerke konnten sich für die Durchführung von Workshops/ Coachings anmelden. Dabei stehen die Themen "Gesundheitstouristische Profilierung”, “Angebotsentwicklung”, “Innovationsfindung” und “Experience Design” im Fokus. Unterstützt wird PROJECT M von Fachexperten aus Bereichen Prävention und Rehabilitation, Medizintourismus, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Digitale Balance und Mentale Gesundheit.

Die Workshops dienen als praxisnahe Hilfestellung für die Kristallisationspunkte. Dabei werden stets die vorhandenen strategischen Grundlagen vor Ort eingebunden und die Anknüpfung an bisherige Prozesse gesucht. Vorhandene landesweite Grundlagen, aber auch sämtliche Grundlagen der Orte werden konsequent eingebunden. Die Workshops bieten Raum für Kreativität, „freies Denken“ und Innovation. Mit jedem Kristallisationspunkt wird ein klarer Handlungsplan mit Zielen und Aufgaben entwickelt, der in einem Monitoring überprüft und eigenständig nachgesteuert werden kann.

Die ersten Workshops wurden in der letzten Woche in Burg im Spreewald, dem „Kompetenzzentrum für Gesundheit und Prävention“ und im Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam von unseren Coaches Detlef Jarosch (PROJECT M GmbH), Jannis Wlachojiannis (OFFLINES - betriebliche Suchtprävention Miehle Gmbh) und Dr. med. Andreas Keck (KECK medical) durchgeführt. Begleitet wird das Projekt durch unseren Geschäftsführer Cornelius Obier und Consultant Isabell Decker.

Mehr Informationen unter: Potenzialstudie Gesundheitstourismus und Tourismusnetzwerk Brandenburg                 

Hinweis: PROJECT M konzipiert, organisiert, moderiert und dokumentiert Beratungen zur Weiterentwicklung und Optimierung Ihrer gesundheitstouristischen Produkte und unterstützt Sie fachlich bei der Positionierung im Gesundheitstourismus.

Haben Sie Fragen, brauchen Sie einen Impuls oder einen fachlichen Austausch zu ihrem Projekt, dann sprechen Sie uns gerne an!

                                             

Ansprechpartner

Cornelius Obier

Geschäftsführer