Bremerhaven zeigt im Rahmen des „TourismusLAB“, wie das touristische Profil gemeinsam geschärfter und erlebbarer gestaltet wird

02.10.2019

Im Sommer 2018 wurde das Tourismuskonzept Bremerhaven 2025 politisch beschlossen. Direkt im Anschluss haben sich Bremerhavens TouristikerInnen auf den Weg gemacht, die darin festgeschriebenen Schlüsselprojekte in die Umsetzung zu bringen. Neben der Konzeption eines neuen Besucherwegeleitsystems und der Ausarbeitung der touristischen Marke sowie dem fortlaufenden Ausbau der Barrierefreiheit, wurden Teams initiiert, um die Erlebbarkeit der touristischen Profilthemen zu stärken.

Mit den drei freizeittouristischen Profilthemen Fischerlebnis, Hafenerlebnis und Wissens- und Erlebniswelten sowie dem geschäftsreisetouristischen MICE-Profil, hat das Tourismuskonzept die thematischen Schwerpunkte der nächsten Jahre besetzt.

Die themenspezifischen „Koordinations-Teams“, bestehend aus MitarbeiterInnen der städtischen DMO (Erlebnis Bremerhaven) sowie der Wirtschaftsförderung und Verwaltung, verstehen sich als Netzwerker und Gestalter. Gemeinsam mit themenspezifischen Akteuren aus dem Tourismus, aber auch der Privatwirtschaft – wie z.B. Playern aus der Hafen- oder Fischwirtschaft – wurde die Ausrichtung eines jeden Profils erarbeitet und gemeinsame Projekte zur Stärkung der Erlebbarkeit aufgesetzt.

Erste Ergebnisse zu diesen Projekten wurden im Rahmen der Branchenveranstaltung „TourismusLAB“ in kreativer Atmosphäre vorgestellt. An thematisch passend gestalteten Ständen präsentierten die Teams initiierte Projekte und Mitwirkungsmöglichkeiten. Noch erlebbarer können die Profile für den Gast nur werden, wenn neben den Initiatoren auch das breite touristische Netzwerk der Stadt mitgestaltet. Vorgestellt wurden z.B. das Projekt „Fisch-Label“ zur Qualitätsoptimierung der Fischgastronomie, ein neuer „Hafenarbeiter-Geschichten-Podcast“, neue VLOG-Beiträge mit WissenschaftlerInnen der Stadt sowie das initiierte Tagungs- und Kongressnetzwerk „MICE-Stammtisch“.

Neben der Fachöffentlichkeit sind auch BremerhavenerInnen eingeladen, das „TourismusLAB“ zu besuchen und sich zu den touristischen Fokusfeldern der Stadt zu informieren.

Presse: Tourismuskonzept soll Lust auf Bremerhaven machen

MICE-Image-Trailer: Maritim Tagen. Am Fluss der Zeit.

PROJECT M begleitete die Erarbeitung des Tourismuskonzeptes Bremerhaven sowie den drauffolgenden Umsetzungsprozess der freizeittouristischen Profilthemen.

Hinweis: PROJECT M erstellt Positionierungskonzepte sowie dazugehörige Marken- und Umsetzungsstrategien für die erfolgreiche Tourismusentwicklung Ihrer Stadt und Region! Für die perfekte Einbindung Ihrer Leistungsanbieter finden wir stets die richtige Form und Sprache.

Haben Sie Fragen, brauchen Sie einen Impuls oder einen fachlichen Austausch zu ihrem Projekt, dann sprechen Sie uns gerne an!

 

Ansprechpartner

Peter C. Kowalsky

Bereichsleiter Destinationsmanagement und -entwicklung