Konzept zum Leerstandsmanagement in der Kieler Innenstadt

Auftraggeber: Kiel Marketing e.V. | GmbH
Projektzeitraum: 02/2017 – 05/2017

Aufgabe

Entwicklung eines Strategiepapiers sowie Aktivierung der Innenstadt-Akteure zur gemeinsamen Planung, Vorbereitung und Einrichtung eines Leerstandsmanagements zur Unterstützung der Vermarktung und Vermietung der Einzelhandelsflächen in der Kieler Innenstadt, im Hinblick auf umfangreiche Bautätigkeiten zwischen 2017 und 2019.

Leistungen

Folgende zentrale Arbeitsschritte wurden zur Erstellung Erarbeitung des Konzeptes zum Leerstandsmanagement in der Kieler Innenstadt durchgeführt:

  • Zustandsbeschreibung und Entwicklungsprognose der Innenstadt mit Schwerpunkt auf den Immobilienbesatz und die Vermietungssituation
  • Erarbeitung eines Grobkonzepts, im Sinne einer integrierten Gesamtbetrachtung des Betrachtungsraumes
  • Gestaltung und Realisierung eines Mitwirkungskonzepts zur Aktivierung und Einbindung relevanter Akteursgruppen (Makler, Eigentümer und ansässiger Einzelhandel) über einen Halbtages-Konzeptworkshop
  • Konzeptausarbeitung mit Fokus auf Visionen zur Entwicklung der verschiedenen innerstädtischen Bereiche, Best-Practice Beispiele und Umsetzungsplanung für den Zeitraum 2017 -2019

Erfolge

Durch die Konzepterstellung konnte dem im Mai 2017 gestarteten Innenstadt - Management in Kiel eine strategische Leitlinie für die Arbeit der kommenden Jahre geliefert werden. Über die Einbindung und Aktivierung der Akteursgruppen konnten die durch die Stadt bereitgestellten finanziellen Ressourcen für das Leerstandsmanagement erweitert und die Umsetzung des Konzepts zur Begegnung des Leerstandes gesichert werden.

Partner: LOC-CON Standortberatung

Ansprechpartner

Peter C. Kowalsky

Bereichsleiter Destinationsmanagement und -entwicklung