Quartiersentwicklung des Kurviertels in Bad Salzuflen zu einem einzigartigen Erlebnisraum

 

Auftraggeber: Staatsbad Salzuflen GmbH / Stadt Bad Salzuflen
Bearbeitungszeitraum: 2014 - heute

Im Rahmen des Bad Salzufler Gesundheits- und Tourismuskonzeptes 2020 wurden u.a. die Handlungsfelder „Erlebnisraum Gesamtstadt“ sowie „Entwicklung der Kurimmobilien“ festgelegt. Innerhalb dieser Handlungsfelder ist PROJECT M seit mehreren Jahren an der Konzeptionierung, Entwicklung, Innenarchitektur und Generalplanung der Kurimmobilien im Kurviertel Bad Salzuflens beteiligt.

Hierzu gehören die Konzeptionierung und Planung des Erlebnisraumkonzeptes Sole & Kneipp in Kurpark und Wandelhalle – teils mit GRW-Mitteln gefördert, die Objektentwicklung des Kurhauses, die betriebswirtschaftliche und organisatorische Prüfung, Optimierung, Prozessbegleitung und Strategieumsetzung des Vitalzentrums inkl. kommissarischer Koordination sowie die Objektentwicklung der Kurimmobilien bzw. Grundstücke in der Parkstraße inkl. Investoren- und Betreibergewinnung.

Im Mai 2020 eröffnete der geförderte Teil des Erlebnisraumkonzeptes Sole & Kneipp erfolgreich und im 2016 veranschlagten Budget unter dem Namen „Salzufler Parkwelten“.

Ansprechpartner

Detlef Jarosch

Bereichsleiter Infrastrukturentwicklung

Katharina Goebel

Junior Consultant