Weiterentwicklung Gesundheitstourismus in Brandenburg

 

Auftraggeber: TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und Clustermanagement Tourismus Brandenburg
Bearbeitungszeitraum: 2014 - heute

Seit 2014 begleiten PROJECT M und KECK medical das Clustermanagement Tourismus in der Weiterentwicklung des Gesundheitstourismus. 2014/2015 wurde die Potenzialstudie zum Gesundheitstourismus in Brandenburg und Berlin erarbeitet und anschließend mit einem landesweiten Beteiligungsaufruf umgesetzt. Gemeinsam mit fünf Kristallisationspunkten konnte im Rahmen von Workshops und mit individuellen Entwicklungskonzepten das Fundament zur Weiterentwicklung des Gesundheitstourismus entwickelt und umgesetzt werden. 

Als Grundlage für alle weiteren Arbeiten wurde darüber hinaus der Leitfaden „Gesundheitstourismus in Brandenburg“ entwickelt und veröffentlicht. Gemeinsam mit der Potenzialstudie bildet der Leitfaden die Basis für die Entwicklung des Gesundheitstourismus als Gemeinschaftsaufgabe der Cluster Gesundheitswirtschaft und Tourismus sowie der Partner im Land.

Seit Oktober 2018 unterstützt und begleitet PROJECT M mit Nachunternehmen (KECK medical, Fisch im Wasser, Salvea, u.w.) das Land Brandenburg und Clustermanagement weiterhin bei der Weiterentwicklung des Gesundheitstourismus. Gemeinsam mit rund 15 Orten und Einrichtungen werden Workshops zu den Themen „Gesundheitstouristische Profilierung“, „Angebots- und Produktentwicklung“, „Innovationsfindung“ und „Experience Design“ durchgeführt sowie mit individuellen Handlungsempfehlungen und klaren Handlungsplänen untermauert. Zusätzlich werden Beratungsgespräche mit unterschiedlichen Frage- und Problemstellungen (Organisationsentwicklung, Prozesse, Krisenmanagement, Unternehmensentwicklung, etc.) durchgeführt.

Ansprechpartner

Cornelius Obier

Geschäftsführer