News

Hybrid-Marke für Norden-Norddeich

PROJECT M entwickelt mit der Kurverwaltung Norden-Norddeich das Tourismuskonzept für den Nordsee-Küstenort. Eine Hybrid-Marke soll ermöglichen, die Teildestinationen Norden und Norddeich sowohl mit den jeweiligen Besonderheiten als auch mit ihren Gemeinsamkeiten darzustellen. 04.12.2015


Neues Präventionsgesetz bietet Chancen für Heilbäder und Kurorte – Experten-Hearing in Bayern

Beim 3. Experten-Hearing „Kurorte und Heilbäder als Kompetenzzentren für Prävention und Gesundheit“ diskutierten 26 Experten der Gesundheitsbranche über die Chancen für Heilbäder und Kurorte durch das neue Präventionsgesetz. 03.12.2015


Der Deutsche Tourismuspreis im 11. Jahr: Digitalisierung, Storytelling, Branding - eine Nachlese

Mit frischem Wind und neuen Impulsen hat der Deutsche Tourismuspreis im elften Jahr der Preisverleihung beeindruckt. 27.11.2015


Tourismustag Rheinland-Pfalz - freiwillige Tourismusfinanzierung als Add-on

Die freiwillige Tourismusfinanzierung durch Leistungsträger kann lediglich ein Add on sein, die Basis bilden weiterhin die kommunale Tourismusfinanzierung sowie Steuern und Abgaben. So die Botschaft des gestrigen Vortrags von Cornelius Obier auf dem Tourismustag Rheinland-Pfalz in Bingen. 26.11.2015


Kurorte der Zukunft: Imagewandel durch Infrastrukturentwicklung

Schlüsselinvestitionen und die gezielte Entwicklung kurörtlicher Infrastruktur sind Erfolgsfaktoren für die Neuausrichtung von Heilbädern und Kurorten - so die Kernaussage von Detlef Jarosch, Infrastrukturexperte bei PROJECT M. 20.11.2015


Deutscher Tourismustag 2015: Erfolgreiches Netzwerktreffen und Verleihung des Tourismuspreises in Bremerhaven

Zum diesjährigen Netzwerktreffen der Tourismusbranche und Verleihung des Deutschen Tourismuspreises lud der Deutsche Tourismusverband e. V. nach Bremerhaven. Rund 380 Teilnehmer diskutierten über die Herausforderungen der Finanzierung von touristischer Infrastruktur und die Wandlung im Destinationsmanagement hin zu einer stärker digitalen Ausrichtung. 06.11.2015


Stadtmarken als Standort- und Wettbewerbsvorteil: Impulsvortrag von PROJECT M

Städte befinden sich in einem starken Wettbewerb - und sind dabei oftmals auf der Suche nach sich selbst. Den Unterschied macht die Fähigkeit zur Herausarbeitung des stadteigenen Images und der Identität. Im Rahmen der Verleihung des Pforzheimer Wirtschaftspreises 2015 gab Cornelius Obier einen Einblick in die erfolgreiche Markenkommunikation von Städten. 03.11.2015


Bayerische Heilbäder möchten Chancen im Gesundheitstourismus noch stärker nutzen

Mit sechs Regionalkonferenzen informierte der Bayerische Heilbäderverband in Zusammenarbeit mit PROJECT M über die Chancen des Gesundheitstourismus für die bayerischen Heilbäder und Kurorte. 30.10.2015


Stadtmarketingkonzept für Speyer mit großer Mehrheit beschlossen

Mehr als 1,5 Jahre konzeptionelle und bürgerorientierte Arbeit werden nun in die Umsetzung gebracht. Das von PROJECT M und CIMA erarbeitete Stadtmarketingkonzept wurde mit großer Mehrheit vom Speyerer Stadtrat beschlossen. Der Weg ist nun geebnet für ein abgestimmtes Stadtmarketing in der Domstadt. 28.10.2015


Auftakt geglückt- Tourismuskonzept für die documenta-Stadt Kassel nimmt Fahrt auf

PROJECT M entwickelt mit den Partnern Europäisches Institut für Tagungswirtschaft (EITW) sowie dem Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Planersocietät das Tourismuskonzept für Kassel. Dabei wird die Zukunft der aufstrebenden Städtereisedestination aus einer 360 Grad-Perspektive heraus gearbeitet. 20.10.2015